Grundschulverbund
Standort Winterscheid

12.11.2018 - Zirkus Projektwoche

Unvergessliche Zirkuswoche

des Grundschulverbundes Winterscheid-Schönenberg

In der Zeit vom 12.-16. November gastierte der Mitmachzirkus Rondel „Circus for kids“ an unserer Schule.

Seit über zwanzig Jahren hat sich die Zirkusfamilie Ortmann auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert und bietet Projektwochen an Schulen an. Die Kinder haben die einmalige Möglichkeit, entsprechen ihrer persönlichen Vorlieben eine Rolle im Zirkus zu übernehmen. So wurden aus unseren Schülern Clowns, alte Akrobaten, Artisten, Taubendresseure, Ziegendompteure, Fakire, Bauchtänzer oder Trapezkünstler. Mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl wurden die Kinder im Laufe der Woche von der Zirkusfamilie auf ihre großen Auftritte vorbereitet. Das Ergebnis brachten die tausend Zuschauer in den zwei ausverkauften Vorstellungen zum Staunen. „Das ist aber doch jetzt ein Kind vom Zirkus, oder?“ hörte man die Leute im Publikum gelegentlich diskutieren. Die Kinder waren zu kleinen Stars geworden, tolle Kostüme und Schminke inklusive. Diese Woche wird für alle Kinder, Erwachsenen und Lehrer die dabei waren ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Ein herzliches Dankeschön gilt noch einmal all denen, die uns mit Spenden unterstützt und dieses Projekt damit erst ermöglicht haben. Darüber hinaus sind wir glücklich, eine so zupackende Elternschaft zu haben, die unter Anleitung der Zirkusfamilie das Zelt auf- und auch wieder abgebaut haben. Vielen Dank an alle Unterstützer. Wir freuen uns schon jetzt auf eine hoffentlich baldige Wiederholung.


Viele Eindrücke hierzu finden Sie auch unter www.broeltal.de

 

08.11.2018 - Sankt Martinszug 2018 Winterscheid

Am Donnerstag den 8.11. versammelten sich die Schüler/-innen der Gemeinschaftsgrundschule Winterscheid sowie der beiden Winterscheider Kindergärten zum traditionellen Martinsumzug. Um 17:45 begann bei trockenem, warmem Wetter die Zugaufstellung – der Sankt Martin auf dem Pferd vorweg, danach die Kindergartenkinder gefolgt von den Schülern und am Ende die Musiker des Musikvereins Winterscheid, die auch dieses Jahr für die notwendige musikalische Unterstützung gesorgt haben. Eingerahmt von den Feuerwehrleuten der freiwilligen Feuerwehr begann um 18:00 der Zug. Der Zugweg ging entlang der Hauptstrasse, in den Siefenweg dann die Talstrasse hinab, die Dellenwiese wieder aufwärts und dann über die Ringstrasse und Herrnsteinstrasse bis zur Wiese hinter dem Sportplatz. Traditionelle Martinslieder singend und die meist in langer Vorbereitung selbstgebastelten Laternen tragend, genossen die Zugteilnehmer den angenehmen Herbstabend und erreichten schließlich das von der Feuerwehr bereits entzündete, diesmal sehr große Feuer. Nach dem Abbrennen ging es zurück zum Schulhof, wo Glühwein- und Weckmannverkauf schon warteten.

Es war ein netter Abschluss, da viele Familien noch ein wenig auf dem Schulhof geblieben sind und den Abend haben ausklingen lassen. Ein besonderer Dank geht an die Familie Willms, die uns auch in diesem Jahr nicht nur die große Wiese für das Feuer zur Verfügung gestellt hat, sondern auch wie in den letzten Jahren die leckeren Würstchen spendete. Auch ein Dank geht an den Backshop Krey für die Lieferung der Weckmänner, sowie dem Hausmeister für den Aufbau an der Schule. Dieses Jahr bedanken wir uns auch bei dem Rewe-Markt in Neunkirchen für die Papiertütenspende.  Auch vielen Dank an die Pfadfinder die uns mit Tassen und Co. ausgeholfen haben. Vielen Dank an alle Helfer, die sich dafür eingesetzt haben, auch den diesjährigen Umzug zu einer schönen Veranstaltung zu machen.  Vor allem aber auch an die Bewohner in Winterscheid, für das tolle Dekorieren Ihrer Vorgärten mit Teelichtern, Laternen uvm.

 

03.11.2018 - Grundschule Winterscheid und Winterscheider Kindergärten

Erfolgreiches Holzsammeln = Gelungenes Martinsfeuer!

Jedes Kind weiß: für ein großes Feuer braucht man viel Holz und das findet sich am besten im Wald! Also trafen sich am 3. November insgesamt 5 Traktoren mit großen und auch kleinen Anhängern auf dem Feuerwehrhof (ein herzliches Dankeschön an alle Traktorfahrer!) mit insgesamt 120 großen und kleinen Leuten, um in den Wald zu starten.

Die Fahrt endete in einem Waldstück, das uns Jahr für Jahr vom Förster bereitgestellt wird – vielen Dank dafür an Förster Tobias Scherzinger. Das gesammelte Holz wurde anschließend auf der Wiese hinterm Sportplatz professionell aufgeschichtet. Dafür möchten wir uns bei den Helfern der freiwilligen Feuerwehr, bei der Jugendfeuerwehr und bei Dirk Weiß für die Brennholzkammern bedanken. Ohne Eure Hilfe wäre ein so tolles Feuer nicht möglich!

Nach getaner Arbeit trafen sich alle Helfer an der Schule, um sich mit warmen oder kalten Getränken und Brötchen mit Würstchen zu stärken. Bei tollem Wetter konnten die Kinder noch eine Weile auf dem Schulhof spielen. Unser Dank gilt hier dem Förderverein für Brötchen, Getränke & Co sowie Familie Willms für die großzügige Spende der leckeren Würstchen!

Aber der größte Dank geht an alle großen und kleinen Holzsammler, die jedes Jahr bei Wind und Wetter diese gemeinschaftliche Tradition aufrechterhalten! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und hoffen, dass wir wieder so viele Helfer begrüßen dürfen!