Home
Wir über uns
Termine
13plus
News/Aktionen
Schüler
Förderverein
Schulpflegschaft
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap


Ausflug zur Naturschule Aggerbogen (2b)

Am 23. Juni 2017 fuhren wir zur Naturschule Aggerbogen in Lohmar. Unser Thema war Luft. Zunächst kamen wir in einen tollen Unterrichtsraum voller ausgestopfter Tiere. Auch konnten wir einen Bienenstock bestaunen mit einem Gang nach draußen. Aber wir wollten über ein anderes Thema etwas erfahren. Daher haben wir viele Versuche zum Thema Luft gemacht und immer vermutet, was es mit warmer oder kalter Luft auf sich hat. Ein leerer Teebeutel wurde angezündet und stieg in die Luft. In buntem Wasser haben wir ein Boot versenkt. Wenn man das Glas richtig über das Boot gestülpt hat, blieb das Gummibärchen im Boot trocken. Wir haben gelernt, dass Luft Platz braucht. In dem Glas war Luft, also konnte kein Wasser ins Glas dringen. Einen selbstgebauten Propeller ließen wir von unserem Stuhl fliegen. Unser Lieblingsversuch fand am Ende draußen statt. Die Aufgabe war: Ein Zeitungspapier muss an unserem Bauch kleben und wir durften es nicht mit den Händen festhalten. Sofort war uns klar, wie wir das machen mussten: Wir rannten so schnell wir konnten los und so klebte die Zeitung automatisch an uns fest. Wir konnten sogar die Arme in die Luft nehmen. Insgesamt war es für uns ein schöner Experimentiertag, an dem wir viel über das Thema Luft gelernt haben.

Klasse 2b                                                   >>>>>>>>>>>weitere Bilder<<<<<<<<<<<<<<

 

Luftexperimente am Aggerbogen

 

 

Am Donnerstag war bei uns was los! Wir fuhren zur Naturschule an den Aggerbogen. Wir wollten etwas über die Luft erfahren. Eigentlich war es viel zu heiß für einen Ausflug. Eine Mitarbeiterin zeigte uns viele Experimente. Das hat uns Spaß gemacht. Es duftete sogar nach Knoblauch und Zitrone. Und: Zeitungen kleben an einem fest, wenn man sie um sich wickelt und damit läuft, auch wenn der Wind nicht weht und es sehr heiß ist! Wir haben noch an der Agger gepicknickt und sind dann zur Schule zurück gefahren.

Es war toll!

Ende!

Eure Klasse 2a

 

Winterscheid und Schönenberg spenden für den Erhalt des Regenwalds !

 

Die Schönheit und Vielfalt des Regenwalds, aber auch seine Bedeutung für unser Klima waren Thema unserer Projektwoche. Vielen von uns wurde in dieser Woche erst die zunehmende Gefahr durch die Regenwaldvernichtung klar.

Wir waren uns schnell einig : Wir wollen Regenwaldschützer sein !

Auf dem Dschungelfest am 2.6.2017 baten die Schüler unsere zahlreichen Besucher um eine Spende für die Umweltschutzorganisation WWF.

Wir freuen uns, einen Betrag von 222,00 € an den WWF überweisen zu können.

Ganz herzlichen Dank an alle, die unsere Spendenbüchsen gefüllt haben !

 

Ausflug zur Wahnbachtalsperre

In den letzten Wochen beschäftigte sich die Klasse 3 ausführlich mit dem Thema Wasser. Dabei kam unter anderem folgende Frage auf: Woher kommt eigentlich unser Trinkwasser?

Eine Führung in der Trinkwasseraufbereitung Siegelsknippen sowie die Besichtigung der Wahnbachtalsperre sollten bei der Beantwortung dieser Frage helfen.

 

„Am 7.6.2017 fand ein Ausflug zur Wahnbachtalsperre statt. Als wir alle da waren, kam der Bus. Nach ungefähr 20 Minuten waren wir da. Die Wahnbachtalsperre war riesig.“ (Erik)

 

„Als wir im Wasserwerk waren, stellte unser Führer Herr Epple sich erstmal vor. Danach erzählte er uns etwas über die Wahnbachtalsperre. Als er fertig war,

guckten wir dazu einen Film.“ (Jana)

„Unser Führer zeigte uns an Modellen die Funktion von einer Wasseruhr, Ventilen und Armaturen. Wir sprachen über den Wasserkreislauf, Wasserverbrauch und Wasserhärte. Nach der Frühstückspause konnten wir selbst Ventile und Schieber ausprobieren.“ (Lukas)

 „Als wir unten im Keller waren, durften wir Experimente machen. Nachdem wir zwei Experimente durchgeführt hatten, haben wir eine blaue Flasche geschenkt bekommen. Dir Flasche durften wir auch selber mit frisch gesäubertem, kaltem Wasser füllen.“ (Nela)

„Uns wurde gezeigt, mit welchen Sachen man Wasser sauber macht. Nämlich mit weißem Sand und mit schwarzem Sand.“ (Mia)

 

„Dann sind wir zur Talsperre gelaufen. Dort gab es einen Tunnel, der unter der Sperre hindurch führte. Es gab 282 Stufen. Der Tunnel war toll.“ (Paula St.)

 

 

 

 

„Als wir wieder draußen waren, sind wir zum Bus gegangen. Dann hat der Busfahrer das Dach aufgemacht und wir sind zurück zur Schule gefahren. Der Tag war toll und hat Spaß gemacht.“ (Flo R.)

„Jetzt weiß ich, wo unser leckeres Trinkwasser herkommt.“ (Giuliano)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dschungelcafe

 

Ganz herzlichen Dank für das Engagement, das viele Eltern in unser Dschungelcafe eingebracht haben. Das Angebot an Speisen war eine Freude für Gaumen und Augen  und der Service perfekt ! Dank auch an Frau Sylla und Herrn Stein für die Organisation.

>>>>>>>>>>>> Hier findet Ihr einen kleinen Film dazu <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

>>>>>>>>>>>>>>>>>Hier noch einige FOTOS <<<<<<<<<<<<<

 



GGS Winterscheid | sekretariat@ggs-winterscheid.de / 02247-2434